Becker professional, Mac-User: Finger weg!

Aber ein paar kritikpunkte habe ich trotzdem. . Becker, blaupunkt, garmin, navgear,tomtom, pearl etc. – im laufe der jahre (ich bin jetzt 50) habe ich schon so einige navigationsgeräte in eigenen pkws bzw. Mein eindruck war immer der, dass geräte von becker zwar oben mitmischen, im rang aber immer hinter tomtom und garmin liegen (diverse testberichte in pc-zeitschriften oder auch bei stiftung warentest bestätigten mich oftmals in meiner annahme). Das vorliegenden becker professional. Zwei wochen lang im baustellen-, blitzer- und stau-“paradies” ruhrgebiet getestet und es dabei als recht zuverlässig empfunden.

Leider kann ich, siehe Überschrift, nich mehr als drei sterne vergeben. Zum aktivieren der so stark beworbenen lebenslangen kartenupdates, blitzerwarner etc. Ist nämlich eine software vonnöten die nur für windows-pcs erhältlich ist. Ist ja gut und schön, nur findet man das erst nach dem kauf bei amazon heraus. Schlimmer noch: im anzeigentext steht: “. Kartenupdates sowie aktualisierungen der lernenden navigation ganz einfach direkt auf dem gerät durchführen, ganz ohne verbindung zum pc. ” stimmt, aber eben erst nach der aktivierung in der windows-software. Gut, habe ich einen nachbarn gefragt, der hat mir netterweise geholfen.

Dieses neue becker ist nicht besser oder schlechter als diverse vorgängermodelle:positiv:+ gute konnektivität plus wlan-updatefähigkeit (updates nun ohne kabelverbindung zum computer)+ schönes design und sehr gute optische darstellung+ beste fahrassistenzsysteme im vergleich zu den hauptkonkurrenten tomtom und garminneutral:o leider wie seit jahren: man muss einfach glück haben, ein hardwaremäßig einwandfreies navi zu erwischen (50:50 chance) = austauschgerät war erforderlich und die erstanmeldung beim contentmanager innerhalb 30 tagen nach inbetriebnahme für die lebenslangen kostenlosen updates ist wenig kundenfreundlich (achtung: wer ein becker gebraucht kauft muss unbedingt darauf achten, dass diese frist nicht bereits abgelaufen ist – ansonsten schaut man in die röhre). Negativ:- staumeldungen per link2live funktionieren d e f i n i t i v weiter/wieder nicht (), wie man auch in diversen foren nachlesen kann z. Bei pocketnavigation; erst mit skins (von “amateuren”) bekommt man das einigermaßen ans laufen. Tipp: man muss zwei dienste im navi kombinieren – link2live und das normale tmc gleichzeitig nutzen – um echte und funktionierende( live-) staumeldungen zu erhalten – was aber nicht ohne eigene “umprogrammierung” der (beckerinternen/ngg) software geht. United navigation also ganz anders buchstabiert. Wer kann das – außer computerfreaks?.Warum so ein murks?und bitte: wieso entspricht ein becker-navi nicht schon ab kauf den leistungsmerkmalen, die beworben werden???dafür bezahlt der kunde gutes geld. Hier sind die Spezifikationen für die Becker professional:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Großes 6,2 Zoll (15,8 cm) kapazitives Echtglasdisplay mit gestochen scharfer Auflösung (800 x 480 Pixel)
  • Aktuelles Kartenmaterial für 46 Länder Europas vorinstalliert, lebenslange Kartenupdates zur kostenlosen Kartenaktualisierung
  • Becker Connect: Direkte Updates und Live Dienste per WLAN – ohne PC. Neben der großen Live POI-Datenbank stehen Ihnen Live Verkehrsinformationen für eine optimale Stauumfahrung auf Ihrer Route zur Verfügung. Inkl. lebenslangem Live Blitzerwarner (mobile und stationäre Blitzer)
  • Inklusive Becker OneShot Pro Sprachsteuerung und Bluetooth Freisprecheinrichtung für ein sicheres Telefonieren während der Fahrt
  • Becker professional.6sl EU, Becker MagClick Aktivadapter mit integriertem Ladekabel für Zigarettenanzünder 12V/24V sowie integrierter TMC Antenne, HR Autohalterung, USB-Kabel, 5V 2A Micro-USB Netzladegerät, Kurzbedienungsanleitung

Ich kann die probleme bei der registrierung überhaupt nicht nachvollziehen. Selbst mir als technischem durchschnittsbürger gelang es relativ einfach. Die ordnungsgemäße registrierung habe ich mir sicherheitshalber telefonisch beim hersteller bestätigen lassen. Nun zum navi: ich hatte auch das tomtom go 6200 getestet, was mich vom handling, den funktionen und der optischen anzeige nicht überzeugen konnte. Das ist das professional 6sl um längen besser. Die anzeige ist übersichtlicher, angenehmer und klarer. Was mich beim tomtom am meisten störte, war die nicht vorhandene variationsmöglichkeit bei der einstellung zur geschwindigkeitsangabe. Es ist fest auf 5 km/h fixiert und nervt kollosal mit einem ständigen aufdringlichen gepipse. Ich bin froh, dass ich mich für das becker entschieden habe.

Gutes navi – komplizierte karten-aktivierung. Vorab wichtig: die lebenslangen kartenupdates & der service „live traffic“ erfordern jeweils eine online aktivierung im „becker content manager“ und das bis max. 30 tage nach erster inbetriebnahme . Ansonsten sind diese leistungen kostenpflichtigdiese aktivierung hat es in sich, deshalb eine kurze anleitung hierzu:1) schließen sie das gerät via usb kabel an den computer an. 2) Öffnen sie den ordner „content manager“ und führen sie die „contentmanager. Dies startet den download der eigentlichen. Exe mit der später das programm „content manager“ installiert wird. 3) wählen sie einen dateipfad (z. Ihren ordner „downloads“). Nach dem download sollte die installation des programms automatisch starten. Ansonsten führen sie die heruntergeladene. 4) legen sie im content manager ein benutzerkonto an.

Kommentare von Käufern :

  • Becker professional.6sl EU Navigationsgerät
  • “Null Problemo” ?
  • Mac-User: Finger weg!
  • Gutes Navi – komplizierte Karten-Aktivierung
  • Optisch 1A. Zuverlässig. Aber ein paar Kritikpunkte habe ich trotzdem.
  • Installation recht langatmig

Becker professional. 6sl eu navigationsgerät. Manchmal neige ich dazu bei dingen mit denen ich mich einigermaßen auskenne zu weit auszuholen und dinge zu schreiben die die mehrheit wohl eher nicht so interessieren. Ich werde hier versuchen lediglich auf die wesentlichen einzugehen. Als erstes habe ich das navi nach meinen vorstellungen eingerichtet. Das ist eigentlich bei jedem navi irgendwie gleich deshalb gehe ich auch darauf nicht weiter ein. Danach habe ich es mit dem beiliegenden micro-usb kabel mit meinem pc verbunden um es über den content-manager von becker zu registrieren damit ich die lebenslangen kartenupdates, blitzerinformationen und den live verkehrsinformationsdienst „link2live“ zu aktivieren. Da auf dem startbildschirm die aktivierungslinks mit erster schritt, zweiter schritt und aktivierung der live-dienste gekennzeichnet sind braucht man sie nur der reihe nach anzuklicken. Schritt 1 war die einmalige aktualisierung des kartenmaterials. Das das professional 6sl aber lebenslange kartenupdates beinhaltet ist dieser schritt vollkommen überflüssig, deshalb kann man gleich zu schritt 2 gehen das ist dann nämlich die aktivierung für die lebenslangen kartenupdates. Besten Becker professional.6sl EU Navigationsgerät (15,8 cm (6,2 Zoll) kapazitives Echtglasdisplay, 46 Länder, lebenslange Kartenupdates, Live Verkehr, Blitzerwarner, Bluetooth, Sprachsteuerung)

AMAZON DE

This entry was posted in Auto-Navigation and tagged . Bookmark the permalink.