TomTom GPS Sportuhr Multisport , guter Anfang . ausbaufähig

Optimales preis-/leistungsverhältnis. Ich bin begeistert von der uhr, genau wie ich es mir vorgestellt habe. Neben dem optisch guten design und einer wirklich einfachen bedienung muss ich sagen, dass der akku für die sporteinheiten ( als hobbysportler auch für mehrere einheiten ) reicht. Die gps findung geht meiner meinung nach auch sehr schnell, ich vergleiche es mit meinem iphone. Sprich mit der nike running oder runtastic app. Da wären wir auch schon beim nächsten punkt. Neben der der datenübertragung auf die tomtom my sport app ( welche auch vollkommen ok finde ) kann man auch noch eine Übertragung auf die nike running app einstellen, so kann man dort seine “erfolge” auch weiterführenbeim schwimmen ( 25 m bahnen ) hat die uhr bei 2 aktivitäten über , mit je 40 bahnen, die distanz auch immer korrekt gezähltalso mein fazit – bei dem preis/leistungsverhältnis kann ich die uhr zu 100% empfehlen, wenn man sich auf einen triathlon vorbereiten will.

Farbe stimmt nicht mit dem bild überein, aber trotzdem eine tolle uhr mit möglichkeit der Übertragung der daten zur fitnessapp. Von der farbe war ich extrem enttäuscht, da die uhr neon-pink ist und mit der farbe auf dem bild rein gar nichts zu tun hat. Da hätte ich dann doch lieber grün genommendavon mal abgesehen bin ich mit dem kauf mehr als zufrieden. Zur zeit nutze ich die uhr zum laufen und zum radfahren. Durch die dicht aneinander gereihten löcher am armband passt sie sich super jedem handgelenk an. Das gps-signal wird schnell empfangen, sodass man nicht lange warten muss und gleich starten kann. Während des laufens kann man an der uhr die zurückgelegte strecke, die verbrannten kilokalorien und die dauer ablesen, während des radfahrens ebenfalls dauer, distanz und die momentane geschwindigkeit. Die fahrradhalterung habe ich noch nicht ausprobiert, da ich die uhr beim radfahren bisher am handgelenk getragen habe. Begeistert bin ich vor allem, dass bei der Übertragung der daten zu tomtom mysports auch gleichzeitig die daten zu der von mir genutzten ernährungsapp myfitnesspal übertragen werden können. Funktioniert sicher auch mit anderen apps.

Sehr schnelles und genaues gps. Schwimmfunktion kann man vergessen. Bei 20 bahnen a 50 m kam die uhr auf 26 bahnen. Mehrere trainingseinheiten ausprobiert. Es wurde immer wesentlich mehr angezeigt. Synchronisieren mit der app ist nicht möglich. Uhr friert ein (mit computet ohne probleme) auswertungsmöglichkeiten bei tomtom mysports unzulänglich. Hier sind die Spezifikationen für die TomTom GPS Sportuhr Multisport :

  • Ultraschlankes Design und extragroßes Display
  • Grafische Trainingshilfe
  • 1-Knopf-Steuerung
  • Inkl. Fahrradhalterung und Schwimm-Sensor
  • Lieferumfang: GPS-Uhr, Dockingstation (Ladegerät) und Fahrradhalterung

Das multitalent für den sportler. Ich nutze seit längerem diese uhr, sie unterstützt im gegensatz zur runner mehrere sportarten, wie z. Radfahren laufen oder schwimmen. Geliefert wird die multi-sport mit der dockingstation und der fahrradhalterung. Eingerichtet wird sie mit einem computer, der auch über eine internetverbindung verfügen muss. Die einrichtung geht relativ einfach und man kann sich auch entscheiden ob man andere programme zur datenaufzeichnung nutzen will. Die daten werden dann automatisch übertragen. Für das smartphone gibt es eine passende app, diese kommuniziert dann per bluetooth mit der uhr. Die bedienung der uhr ist sehr einfach über die kursortaste möglich, das display lässt sich sehr gut ablesen.

Schwimmen, radfahren, laufen – triathlon??. Bei den sportarten, die die tomtom multi-sport uhr unterstützt, denkt man gleich an die benutzung beim triathlon. Aber gerade dafür ist diese uhr nicht geeignet. Die schwimmfunktion unterstützt kein freischwimmen, sondern nur bahnen und ein automatischer wechsel zwischen den sportarten ist auch nicht vorgesehen. Bleiben die einzelsportarten. Ich benutze seit einigen monaten bereits eine tomtom runner-uhr. Die ist optisch identisch und unterscheidet sich bei der bedienung lediglich durch die fehlenden untermenüs für schwimmen und radfahren. Wer die uhr im freien und nicht in der schwimmhalle benutzt und auch auf die anschaffung des optionalen radsensors verzichten will kann sich die mehrkosten für die tomtom multi-sport uhr sparen und auf das günstigere runner model zurückgreifen. Geliefert wird die multi-sport mit der dockingstation und der fahrradhalterung. Zur einrichtung benötigt man zwingend einen pc oder mac mit internetverbindung.

Kommentare von Käufern :

  • Gute Uhr mit Softwareproblemen?!
  • Sehr funktionelle Sportuhr
  • Das Multitalent für den Sportler
  • Schwimmen, Radfahren, Laufen – Triathlon??
  • Sehr gute Sportuhr!
  • Farbe stimmt nicht mit dem Bild überein, aber trotzdem eine tolle Uhr mit Möglichkeit der Übertragung der Daten zur Fitnessapp!

Ich besitze meine tom tom multisport jetzt 12 tage. Bisher funktioniert sie tadellos. Ich hatte sie bisher 4 mal zum laufen und 3 mal zum schwimmen mit. Beim laufen werden die ganz normalen dinge aufgezeichnet (zeit, strecke, durchschnitt, kcal, etc). Beim schwimmen das selbe nur werden eben die zurückgelegten bahnen gezählt und die daten eben dann daduch ermittelt. Einziges winziges manko ist, das die uhr sich beim schwimmen gelegentlich um eine bahn verzählt. Ich schwimme immer zwischen 120 und 140 bahnen und hier verzählt sich die uhr bisher immer zwischen 1-3 bahnen. Womit das zusammenhängt habe ich noch nicht herausgefunden. Mich stört das aber nicht sonderlich. Besten TomTom GPS Sportuhr Multisport 

AMAZON DE

This entry was posted in Running GPS-Geräte and tagged . Bookmark the permalink.